Utopia Velo App

Die App gibt es seit Juni 2016
zum Download für iPhone und Android Geräte.

Die Vorteile der App sind

  • Programm für den Antrieb während der Tour ändern, das jeweils passende wählen.
  • Akku-Daten erkennen, Batterie-Spannung und Kapazität.
  • Den Stromverbrauch im Fahren verfolgen, ebenso die Fahrgeschwindigkeit.
  • Trittkraft und Trittfrequenz werden beim Fahren angezeigt.
  • Dazu Fahrgeschwindigkeit, Tageskilometer, Gesamtkilometer, die maximale und Durchschnitts-Geschwindigkeit.
  • Bessere und schnellere Unterstützung
  • durch Utopia bei Defekten ist bald möglich.

Sie können die App beim Fahren nutzen, sind aber nicht davon abhängig. Die Steuerung geht wie bisher über das wasserdichte Smart Display.

Das Smartphone können Sie am Lenker fest- machen, in die Jackentasche stecken oder es auch zu Hause lassen. Die App ist eine wichtige neue Unterstützung, aber Ihr Pedelec fährt weiterhin auch ohne Smartphone-Kontakt.

Das Smartphone ersetzt den Tacho, braucht aber kein Kabel zum Laufrad. Es bekommt die Informationen per Bluetooth vom Display.

Die App kommuniziert (mittels Bluetooth) über das Smart Display mit dem Controller. Dieser bekommt alle Infos aktuell vom Motor, den Sensoren und den Akkus. Die App ruft die Informationen ab und zeigt sie in verschiedenen Layouts an. Sie sehen diese Information während der Fahrt oder bei kurzen Stopps.

Die Kilometer-Angaben und der Akkustand bleiben im Controller gespeichert und werden bei Neustart angezeigt. Sie können sie später lesen, auch wenn Sie während der Fahrt die Verbindung abgebrochen haben. Bitte beachten: Ohne Kontakt zum Controller werden keine Daten angezeigt, Antrieb immer vorher starten.

Die Aktualisierung der App erfolgt automatisch beim Start, in wenigen Sekunden wird das Update vom Utopia Server installiert. Auch beim Firmware Update, hier werden Sie jedoch vorher informiert. Installation dauert etwa 8 Minuten.

Bei Regen können Sie Ihr Handy einfach in die Tasche stecken, verlassen Sie sich besser nicht auf "wasserdichte" Geräte oder Schutzhüllen. Peitschender Regen und hohes Tempo könnten zuviel sein.