Tipps für Radreisen mit Gepäck

Gepäck verändert immer die Fahreigenschaften Ihres Rades. Doch Sie selbst bestimmen, in welchem Maße.
Der Gepäckträger soll auch unter Belastung sicher und stabil bleiben. Das ist vor allem dann wichtig,
wenn Sie Ihr Rad im Alltag kräftig beladen oder mit viel Gepäck auf Reisen sind.

Welche Modelle eignen sich für Reisen?
Im Prinzip sind alle Utopia Modelle für Reisen mit Gepäck geeignet.
Unsere Modelle unterscheiden sich im Fahrverhalten durch ihren unterschiedlichen Rahmenbau. Sie können die passende Rahmenhöhe und Gesamtlänge wählen. Damit Sie gerne mit Ihrem Rad fahren.
Wählen Sie das Rad, das am besten zu Ihnen passt. Die sportliche SilberMöwe oder der komfortable Kranich, die dynamische Möwe oder der schnelle Roadster: Alle können das Gepäck tragen und Sie sicher auch über holprige Wege und Schlaglöcher führen.

  • Achten Sie bei der Wahl auf das zulässige Gesamtgewicht (S. 48), leichte Berggänge und gewünschte Sitzposition.

Gepäckträger für Ihr Fahrrad

  • Wir bieten Ihnen stabile Träger.
  • Doch bei allen Trägern gilt: Schweres Gepäck muß in seitlich hängende Taschen.
  • Oben auf den Träger gehören nur leichte Sachen.

Faustregel für Reiseradler

  • 2/3 Gepäck sollte hinten,
  • 1/3 vorne in Lowrider Packtaschen verstaut werden.

An den Vorderradträger gehört nur leichtes und möglichst tief hängendes Gepäck. Je höher Sie Ihre Lasten laden, um so unruhiger fährt Ihr Rad. Deshalb den Schwerpunkt tief legen. Bitte Taschen und sonstiges Gepäck immer gut gegen Verrutschen, Pendeln oder Herunterfallen sichern. Lenkertaschen sollten wegen ihrer hohen Position nur mit geringem Gewicht belastet werden.
Bitte beachten: Diese Taschen verzögern und erschweren immer das Lenken!

Mit Korb auf Reisen
Ein Korb kann als Zusatz zu Packtaschen auf Reisen sinnvoll sein. Da kann man leichte Sachen schnell und einfach verstauen. Bitte beachten:
Keine schweren Sachen in den Korb laden. Nur dann fährt das Rad auch bei hohem Tempo stabil.
Die Sachen im Korb müssen gut gesichert sein und dürfen sich nicht bewegen.
Bei Racktime Trägern für Fahrrad und Pedelec empfehlen wir Körbe mit Snap-it System. Wir bieten den Racktime Korb mit Verlängerung, damit mehr Abstand vom Korb zum Sattel ist.

Fußfreiheit mit Packtaschen
Utopia Rahmen sind grundsätzlich länger gebaut, als es heute bei Rädern üblich ist. Daher haben Sie bei abgeschrägten Taschen immer genügend Platz zwischen Ihren Fersen und den Packtaschen. Das stimmt allerdings nur, wenn Ihr Rad die passende Rahmenhöhe hat. Bei Körpergröße von 1,80m und Schuhgröße 47 wäre die Rahmenhöhe 49cm viel zu klein. Dann passt der Abstand auch beim Utopia Rad nicht.

Richtige Bereifung
Wenn das Fahrrad mit Gepäck beladen ist, müssen die Reifen mehr aushalten. Man fährt ja häufig nicht nur auf glatten Strassen, sondern auch auf Schotter- und Waldwegen.
Da können schmale Reifen schlecht für Ihre Bequemlichkeit sorgen, Defekte an den Speichen und Felgen sind zu erwarten.
Wir empfehlen Big Apple 55 oder 60. Damit fahren Sie schnell und mit Komfort, schonen dabei aber das Material. Mit Gepäck fährt Ihr Rad anders.

  • Am Berg brauchen Sie leichtere(!) Gänge.
  • Die Beschleunigung dauert länger.
  • Mit Gepäck nie freihändig fahren.
  • Bergab sollten Sie die Geschwindigkeit frühzeitig reduzieren, Ihr Bremsweg ist länger als beim Auto.
  • Mit Reisegepäck nicht schneller als 35 km/h fahren.

Reisen mit Fahrrad-Anhänger
Einen Fahrradanhänger zu benutzen, erleichtert das Fahren mit Kindern oder schwerem Gepäck. Sie müssen jedoch das Gewicht des Hängers beim zulässigen Gesamtgewicht mit einrechnen. Es belastet beim Bremsen Rahmen und Gabel.
Ideal ist der Utopia Cargo mit Auflaufbremse. Dann hat Ihr Gespann 4 Bremsen und kommt auch auf starker Gefällstrecke gut zum Stehen.

Welche Schaltung und Übersetzung
Fahren mit Gepäck auf Straße oder über Waldwege, Schotter und Schlaglöcher erfordert Schaltungen mit guter Untersetzung (Berggänge). Gut ist, wenn Sie so leichte Gänge haben, dass sie die ohne Gepäck nie brauchen, aber mit Gepäck und bei langen Tagestouren wird die leichte Übersetzung ganz wichtig.
Vergessen Sie schnelle Gänge zum bergab Fahren. Ihr Rad fährt mit Gepäck auch ohne diese Beschleunigung schnell genug.

Touren und Reisen mit Elektroantrieb
Das Utopia Pedelec braucht immer Ihre Unter-stützung, denn es ist kein Motorrad. Am Berg und bei langen Fahrten werden auch Sie mehr Leistung bringen müssen.
Dadurch werden Reisen mit dem Rad erst richtig schön. Viele Berge verlieren ihren Schrecken.

  • Reisen wird vielseitiger und spannender, Sie können auch weite Reisen planen.
  • Jedes Utopia Rad ist dazu mit Elektroantrieb in der Lage. Sie haben die freie Auswahl.
  • Das Rad sollte auch die passende Schaltung für Ihre Reisen haben.
  • Dazu ein Rat aus eigener Erfahrung: Leichte Gänge sind besonders bei Arthrose sehr wichtig.