Infos zur Pedelec-Technik

Handhabung und Garantie

Akku am Rad
 
Mit einem Akku

Mit zwei Akkus

Der gewünschte Akku muss am Kippschalter angewählt werden.

Akku Kapazität13,6 Ah27,2 Ah  (2 x 13,6 Ah)

Akku Spannung + Kapazität

36 Volt (etwa 32-42 V), 490 Wh36 Volt (etwa 32-42 V),  980 Wh (2 x 490 Wh)
Akku-Gewicht und Typ3,2 kg - Lithium-Ionen Akku6,4 kg - Lithium-Ionen Akku (2x3,2 kg)

Akku Reichweite* + Ladezeit

40-85 km bei Fahrt überwiegend in Motorstufe 1.
140 Minuten Ladezeit.
80-170 km Bei Fahrt überwiegend in Motorstufe 1.
2 x 140 Minuten Ladezeit.
FahrtemperaturAkkus können von -10 bis 60 Grad gefahren werden.

Akku Hersteller + Garantie

Van Raam, Varsseveld NL, Garantie 2 Jahre. Service von Utopia.

Akku Lagerung

Akku vom Fahrrad abnehmen und bei Raumtemperatur lagern. Nach spätestens 3 Monaten ohne Aktivität wieder aufladen. Zwischenladen ist gut für die Akkuzellen. Die ideale Ladekapazität bei längerer Lagerung sind 60-80%.

Akku LadenAufladen nur bei Raumtemperatur und in trockenen Räumen. Nicht im Freien laden. Zum Laden den Akku immer vom Rad abnehmen. Möglichst selten ganz leerfahren, das verringert die Kapazität.
Zwischenladungen erhöhen die Lebensdauer und erhalten die Kapazität. Auch neu Laden wennn bei der Fahrt wenig verbraucht wurde
Akku-LadegerätLithium Schnelllader 36V/6 Ampere, 912 g. / Garantie 2 Jahre. Das Ladegerät hat einen Kippschalter, diesen immer zuletzt einschalten. Zusätzliche Bedienungsanleitung beachten!!
Akku-Befestigung

Akku-Halterungen sind seitlich im Utopia-Träger integriert. Hier ist auch die Kontaktstelle zum Controller.
Das Schloss ist kein Diebstahlschutz, es verhindert das Runterfallen des Akkus bei unebenen Strecken.
Die Schiene unten am Gepäckträger ist einstellbar und muss bei Höhentoleranz des Akkus nachjustiert werden.
Ein wackeln des Akkus muß sofort durch Nachstellung in der Schiene abgestellt werfden, sonst werden die Kontakte auf dauer beschädigt.

Akku UmschaltungAm Controller ist (unterhalb des Sattels) ein Schalter, mit dem Sie den jeweils gewünschten Akku anwählen
Akku ausschaltenBei nur einem Akku am Rad, den Kippschalter einfach auf die andere Seite stellen. Dann kann man nicht starten.
Bei zwei Akkus: An neuen Controllern gibt es den Kippschalter mit Mittelstellung. In dieser Stellung ist kein Akku aktiviert und der Antrieb startet nicht beim Drücken der Starttaste am Display.
Mit dem Ausschalten des Akkus verhindert man beim Parken, dass jemand einfach den Antrieb starten kann.
ControllerDer Controller ist im Träger integriert. Auf keinen Fall hier Gepäck oder Jacke draufpacken, er braucht Kühlung von oben!
HöchstgeschwindigkeitDie Motorunterstützung ist bei Pedelecs auf 25 km/h begrenzt. Das darf nicht geändert werden.
Bitte beachten: Geschwindigkeit soll bergab nur max. 45 - 50 km/h erreichen, sonst überhitzt der Controller.
Elektrofahrrad-TypBeim Pedelec unterstützt der Motor nur, wenn der Fahrer selbst in die Pedale tritt und eigene Leistung erbringt.
Bei Begrenzung der Unterstützung auf 25 km/h gilt das Pedelec rechtlich als Fahrrad.
Ausnahmen ist die Anfahr- und Schiebehilfe, die auf 4 - 6 km/h beschleunigen kann.
Motor LeistungNenndauerleistung 250 Watt, kurzfristig höhere Leistung möglich. 90% Effektivität im Stromverbrauch.
Drehzahl bis etwa 62 NM, hängt von Motorstufe und eigener Leistung ab.
FrontmotorUtopia/Van Raam 4,5 kg. Direct Drive ohne Getriebe.
Anzieh-Drehmoment der Achsschrauben: 32 Nm.
Stopmuttern nach 3-4 maligem Lösen erneuern.
Motorstufen3 Stufen, steuerbar über Bedieneinheit (Display) am Lenker.
Spitzenleistung in der 3. Motorstufe bis zu 22 Ah.
Start- Schiebe- HilfeAnfahrhilfe und Treppensteigfunktion bis max. 6 km/h:  Stufe 2 oder 3 bei gedrückter Taste.
Schiebehilfe bis max. 4 km/h: Stufe 1 bei gedrückter Taste.
TraktionskontrolleDamit das Vorderrad nicht durchdreht, wird die Beschleunigung gebremst und die Drehzahl verringert.
Das Motorlaufrad dreht sich nur, solange es Bodenkontakt hat.
Es dreht sich daher nicht, wenn das Fahrrad am Montageständer hängt.
ÜberhitzungsschutzSensoren überwachen die Temperatur in Akku, Controller und Motor. Das Display zeigt zu starke Erwärmung durch Blinken an. Der Controller reduziert die Leistung, um Überhitzung zu verhindern.
SicherungDer Stromfluss vom Akku zum Controller und zum Motor wird durch Sensoren überwacht.
FahrradbeleuchtungDie Lampen erhalten Strom aus dem Fahrrad-Akku. Das Licht wird über das Display am Lenker ein-/ausgeschaltet. Das Licht kann auch aktiviert werden, ohne dass der Motor läuft!
Bedienungseinheit

Am Display sind: Ein/Aus-Taste, Tasten für die 3 Motorstufen, Start- und Schiebehilfe, Batteriestandsanzeige. Folgende Warnhinweise erscheinen: Dauerblinken des Ladestandsanzeigers bei Überwärmung;
Blinken aller Lichter bei Ausfall des Systems durch Kabelschaden, Lösung von Steckverbindungen, Sensorfehler.
Ab Display Version V4 mit Bluetooth-Funktion, kann damit Kontakt zum Smartphone aufnehmen.

Smartphone AppSeit 2016 gibt es die App für iPhone und Android Smartphone. Mit Diagnose, Stromverbrauchs- und Geschwindigkeits-Anzeige. Über die App können unterschiedliche Programme aktiviert werden.
ProgrammeIn der App gibt es für den Controller V5 jetzt verschiedene 9 Programme. Die Programme können nur dann von der App geladen werden, wenn die Internet Verbindung am Smartphone aktiviert ist.
AuslieferzustandDas Rad wird mit einem Testprogramm auf alle Funktionen geprüft und zusätzlich probegefahren. Dabei wird auch der Motor kalibriert. Das Ergebnis der Funktionsprüfung sehen Sie im beigelegten Diagnose Bericht.
Das Rad wird mit dem kompletten Testbericht ausgeliefert und ist sofort fahrfertig.
Bedienungsanleitung unbedingt vorher lesen!
Die Reichweite*ist abhängig von Körpergewicht, Beladung, Fahrbahn-Beschaffenheit, Steigungsgrad der Strecke,
Reifenluftdruck, Motoreinstellung und Gegenwind oder Rückenwind.
Der Stromverbrauch hängt davon ab, wieviel eigene Leistung der Fahrer beisteuert.
Unsere Angaben basieren auf Erfahrungswerten mit: Fahren in Motoreinstufe 1, wenig in Stufe 2,
gemischte Fahrstrecke, bis zu 5% Steigung und guter Eigenleistung, Trittfrequenz mindestens 60/Min.
Durchschnittsgeschwindigkeit 15-20 km/h. Die beste Leistung erhält man bei warmem Wetter;
bei Kälte reduziert sich Akkuleistung um bis zu 30%.
Die Start- oder Schiebehilfe sowie hohe Geschwindigkeiten verbrauchen sehr viel Strom.
Rechtliche HinweiseIhr Utopia-Fahrrad mit Zusatz-Elektroantrieb ist ein Pedelec: Der Motor läuft nur, wenn Sie in die Pedale treten. Ausnahme ist die (zugelassene) Start- oder Schiebehilfe bis 6 km/h. Die Motorunterstützung hört bei maximal 25km/h auf. So können Sie Ihr Fahrrad weiterhin ohne Helmpflicht und auf jedem Radweg benutzen.
Sie brauchen dafür weder Nummerschild noch Versicherungskennzeichen. Ihr Pedelec bleibt ein Fahrrad.
Anders ist es bei den schnelleren E-Bikes, die auch nicht auf Radwegen fahren dürfen.