Geschwindigkeitsbegrenzer

Durch einen kleinen aber sehr komplexen Bug, funktionierte nach der Umstellung auf Smartphonesteuerung (ca im Juni letzten Jahres) der Geschwindigkeitsbegrenzer nicht mehr. Dieser Fehler in der Firmware ist jetzt behoben.

  • Wir beschreiben in diesem Text den Geschwindigkeitsbegrenzer.
  • Und wir schreiben wie bei Pedelecs die seit Juni 2016 ausgeliefert wurden, dieser aktiviert werden kann.

Vorteile des Geschwindigkeitsbegrenzer

  • Wenn sie in einer Gruppe fahren und sie sich einfacher deren Tempo anpassen wollen.
  • Sie sparen Strom, der Verbrauch ist reduziert um die gewählte max. Geschwindigkeit zu halten.
  • Auf langen Strecken mit Gepäck kann es hilfreich sein dadurch die Akkukapazität gut einzuteilen.
  • Bei Gegenwind hilft es konstant zu fahren und weniger Strom zu verbrauchen.
  • Für Bergfahrten ist es meistens nicht sinnvoll.

Das Bedienen ist ganz einfach

  • Er kann aktiviert werden bei oberhalb 10 km/h und in Motorstufe 1.
  • Die Aktivierung erfolgt beim Fahren in dem die Powerstarttaste gedrückt wird.
  • Dann leuchten alle drei Motorstufen Tasten auf.
  • Die max. Geschwindigkeit wird jetzt ungefähr dass Tempo sein, was sie im Augenblick des drücken der Powerstarttaste gefahren sind.
  • Sie können schneller fahren, aber nur ohne Motorleistung (Bergab)!
  • Oder Sie drücken kurz auf Motorstufentaste 2, dann wird der Geschwindigkeitsbegrenzer wieder abgeschaltet.

Aktivierung nachträglich

Wenn bei Ihrem Utopia Pedelec bisher der Geschwindigkeitsbegrenzer nicht funktioniert hat, können sie es jetzt aktivieren. Dazu müssen Sie mit Ihrem Smartphone mittels der Utopia App Verbindung zum Rad aufnehmen

  • Verbindung mit Smartphone mit aktiver Internetverbindung
  • Dann in Programme ein anderes Programm auswählen, Fertig.
  • Ab dann funktioniert der Geschwindigkeitbegrenzer.
  • Sie erkennen das deutlich weil nach Bestätigung der Powerstarttaste alle drei LEDs der Motortasten leuchten.
Der Geschwindigkeitsbegrenzer kann natürlich nur bei Fahrt betätigt werden, im stehen hat er die Aufgabe für die Schiebe- oder Starthilfe!

Wir wünschen viel Spass beim weiteren Fahren.