Seit 2012 lassen wir jährlich 1-2 unserer Pedelecs bei ExtraEnergy auf Herz und Niere testen.Wichtig ist uns dabei
  • Aus den Erfahrungen der Testfahrer können wir lernen
  • und es häufig in die Modelle umsetzen
  • Das geht, weil alle Modelle gleich sind in Antrieb und Ausstattung
  • Die Chance Testsieger zu werden aus einem Feld von 50-80 Konkurrenten ist sehr spannend

Extra Energy Pedelecs Test

Bei ExtraEnergy.org werden die Tests nicht im Labor durchgeführt, sondern etwa zwei Dutzend Testfahrer fahren real über Strassen und Gelände.

Die Strecken sind flach, bergauf und bergab wie im wirklichen Leben. Jeder Testfahrer muß jedes Modell auf den 4 Teststrecken fahren, pro Model sind das zusammen 17km.

Es gibt neun Gruppen, jedes Modell wird einer Gruppe zugeordnet, zu der es von Optik und Fahrverhalten passt. Die Bewertungskriterien sind in jeder Gruppe etwas anders, entsprechend den Ansprüchen der Kunden. Bei der Gruppe Tour sind zum Beispiel die Motorleistung und Reichweite ausschlaggebend, weil da - wie auf Reisen - mit Gepäck gefahren wird.

Also wird jedes Modell insgesamt 408 Kilometer gefahren. Die Testfahrer machen Erfahrungsberichte über die Bedienungsfreundlichkeit, Fahreigenschaften, Bergsteigfähigkeit, aufgetretene Störungen usw.

Während der Fahrt werden im Computer die Werte für Geschwindigkeit, Höhenmeter, Trittfrequenz, Kraftleistung, Motorleistung, Reichweite, Akkuleistung gespeichert. Daraus werden dann die Leistungsprofile und -unterschiede ermittelt.

Wir sind sehr stolz, dass bei diesen praxisorientierten Prüfmethoden, die dem tatsächlichen Einsatz der Pedelecs sehr ähnlich sind und unsere Modelle mehrfach Testsieger wurden.

Prüfung beim Ergonomie Test, wie der Kranich auf ein Transportsystem für Anhängerkupplung passt.Prüfung beim Ergonomie Test, wie der Kranich auf ein Transportsystem für Anhängerkupplung passt.
Ralf Klagges im Gespräch mit zwei TestfahrerinnenRalf Klagges im Gespräch mit zwei Testfahrerinnen