Diskussionsforum


Beitrag


re:re:Anhängerfahrrad      Wolfgang Kufer  22.11.00   15:51
Vielen Dank für die Antworten.

1. Mein "Kleiner" ist 12, jedoch körperbehindert (leicht und sehr klein) aber hellwach, daher ist die Gefahr des Einschlafens nicht mehr so groß. Auch brauche ich einen sehr kleinen Rahmen, den ich bis jetzt bei käuflichen Anhängerrädern (noch) nicht gefunden habe.

2. Fahr-Mit kannte ich schon. soweit ich den Daten entnehmen konnte, sind 8 cm einer (stabilen) Sattelstütze notwendig und diese 8 cm sind an meinem Rahmen nicht da. Außerdem scheint die Fahr-Mit-Stange recht sperrig zu sein. Bei Fahr-Mit bleibt das Vorderrad ja drin, d.h. das Kinderrad wird angehoben: was passiert wenn das Vorderrad aufsetzt? und wie geht es dem Kind auf dem "schrägen" Rad?

Meine bisherige Ideen sehen so aus:
Rohr von den Gepäckträgerösen an den Sattelstreben nach hinten, am Ende des Gepäcksträgers Vielzahnkupplung und Kardangelenk. Vom Gelenk ein Rohr mit genau passender Schelle zum Lenklager sowie zwei Streben nach unten zur Vorderradaufnahme der Gabel. Von dieser Aufnahme weitere zwei Streben zum Unterrohr. Dadurch entstehen 2 Dreiecke, welche die Kräfte eigentlich gut übertragen können müßten.

Viele Grüße

Wolfgang Kufer



 

alle Beiträge zu diesem Thema:

Thema Absender Datum Uhrzeit
  re:re:re:re:Anhängerfahrrad  Ruediger Werbeck  01.12.00  17:03 
  re:re:re:Anhängerfahrrad  Andreas Oehler  29.11.00  16:38 
  re:re:re:re:Anhängerfahrrad  Wolfgang Kufer  29.11.00  11:45 
  re:re:re:Anhängerfahrrad  zweirad bäuml/augsburg  23.11.00  21:42 
  re:re:re:Anhängerfahrrad  Hans-Peter Kubis  23.11.00  09:05 
  re:re:Anhängerfahrrad  Wolfgang Kufer  22.11.00  15:51 
  re:Anhängerfahrrad  Hans-Peter Kubis  22.11.00  08:47 
  re:Anhängerfahrrad  Zweirad Bäuml/Augsburg  21.11.00  22:24 
  Anhängerfahrrad  Wolfgang Kufer  21.11.00  12:39